Spiegel, Spiegel da draußen überall

Spiegel, Spiegel da draußen überall,
was zeigst du mir heute mit Rauch und Schall?

Deine Unzulänglichkeit hatten wir schon länger nicht mehr,

ich stell dir einfach eine Herausforderung viel zu schwer.

Geh bitte nicht, mein Kopf platzt schon vor lauter denken,
könntest du mir statt dessen mal was Schönes schenken?

Das steht jeden Tag für dich bereit,

blieb ohne Achtung von dir so weit.

Spiegel, Spiegel was redest du da?
Das seh ich weder in fern noch nah!

Ich könnt’ dir auch einen Streit vorbei schicken,

vielleicht kannst du dann dein Muster erblicken.

Den hatte ich eh erst vor zwei Wochen,
davon bin ich immer noch am Kochen.

Dann wird’s wohl Zeit für ein bisschen Fieber,

damit du nachdenkst, was ist dir lieber.

Spiegel, Spiegel leck mich doch am Arsch,
ich pfeif auf dich und mach einen Marsch.

Das ist ’ne gute Idee bei deinem süßen Arsch,

doch bitte schau mich an, sonst gibt’s ne riesen Blamage.

Den eigenen Spiegel zu erkennen und sich dann noch dafür zu entscheiden, ihn anzuschauen, mag in dem Moment unangenehm, beängstigend, zum Schreien, furchterregend und alles andere als wünschenswert sein, doch in Wahrheit ist er ein wundervolles Geschenk. Denn er trägt lauter Wunder in sich.

Wunder, die sich offenbaren, sich dir zeigen, wenn du hineinsiehst. . .

Den vollständigen Inhalt gibt es als Video auf Youtube zu sehen: https://youtu.be/2PfwGcnwekc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Themenbereiche

Videos

Videos von mir zu verschiedenen Themen findest du auf meinem Youtube-Kanal.

Telegram

Mit und HERZ und HIRN
zu einem freien, selbstbestimmten und würdevollen Leben.

Aufrichtig. Mutig. Liebend. 🌹

https://t.me/s/HerzMacht

Menü